Ach du meine Güte, gerade habe ich eine Einladung zu einer „Silent Party“ bekommen. Was das ist? – Ich war auch erstaunt: Eine große Open-Air-Tanzveranstaltung, ohne Boxemtürme. Den Sound zum (gemeinsam) Abtanzen bekommt jeder per Funk auf bereitgestellten Kopfhörer übertragen. Ist sicher ein super Feeling, aber ich wage zu bezweifeln, dass sich diese Art der Nachbarschaftspflege mit Anwohnern durchsetzen wird. Stellt euch vor, Schwerhörige sind auf einem Rockkonzert und spüren nichts!


YouTube  

Zum Glück muss man nicht mal eine Ausrede suchen, denn eine Begründung fernzubleiben wird ja schon mitgeliefert: Es steht dort House und Elektro auf dem Programm. Und dass dabei Sennheiser als Partner auftritt erstaunt auch nur wenig.

Keine Kommentare (Schreibe einen Kommentar)