Allgemein


Nun ist es endlich so weit und das Bücherregal für meine Frau ist aufgebaut und seit dem ersten Abend mit Büchern gefüllt. Fazit: das Regal ist zu klein.


Leider ist unser Flur zu eng für ein vernünftiges Foto, darum ein paar Details weiter unten. Aber alles der Reihe nach…

Vor gut einem Jahr habe ich das Holz gekauft und seither viel Zeit in der Werkstatt verbracht um Schablonen für Fachlöcher und Topfbänder zu bauen. Ein kleiner Frästisch für die Oberfräse ist entstanden und der Traum von einer vernünftigen Absaugung wird weitergeträumt. Und nicht zu vergessen die Arbeit am Werkstück selbst.


Neben der Tür sieht man die Montage der Fachböden mit Alpha Stop Bodenträgern von Hettich – damit sind die Böden gegen Herausziehen gesichert und gut sieht’s auch noch aus.


Alle 5 Türchen sind auf die selbe Weise, mit Rahmen und eingelassender Füllung entstanden und mit Topfbändern einliegend montiert. Selbst der günstige Griff aus dem Baumarkt meines Vertrauens macht sich gut.

Das Escheholz habe ich mir als Schnittholz vom Schreiner besorgen lassen und mit der Handkreissäge besäumt und in Lamellen aufgetrennt, verleimt und gehobelt. Die Oberfläche ist nach dem Schleifen mit farblosem Hartöl von Leinos behandelt.

[2] Kommentare (Schreibe einen Kommentar)

Wir hatten in letzter Zeit Kontakt mit verschiedenen Installateuren für Heizung und Sanitär aus Bietigheim-Bissingen um ein Angebot für die Erneuerung einer kompletten Heizungsanlage zu erhalten. Es mag zwar sein, dass gerade eine stressige Zeit ist und außerdem die Ferien auf Hochtouren laufen, trotzdem waren wir erstaunt, wie lange es gedauert hat, bis wir vernüftige Angebote vorliegen hatten. Ein einziger hat sich innerhalb von 2 Wochen gemeldet, leider jedoch mit einem Angebot, das er auch schreiben hätte können ohne die Baustelle zu besichtigen – es hatte kaum technischen Inhalt. Andere haben sich oft erinnern lassen oder gar den Eindruck erweckt, sie hätte gar keine Lust ein Geschäft zu machen. Naja zwei vernünftige Angebote gab es dann doch: von Gerhard Reiner und Heizungsbau Wilhelm. Diese beiden kann ich also weiterempfehlen, falls mal jemand in der Gegen von Bietigheim-Bissingen einen Monteur braucht. Und ja, nehmt Ihnen ihre Webseiten nicht übel. Sie können besser Rohre verlegen als HTML programmieren…

[5] Kommentare (Schreibe einen Kommentar)

Bruder Jakob, Bruder Jakob,
Schläfst du noch? Schläfst du noch?
|: Hörst du nicht die Glocken? :|
Ding dang dong, ding dang dong.

[5] Kommentare (Schreibe einen Kommentar)

So, sie sind da: Shaun und Shirley. – Das Hochzeitsgeschenk hat uns und wieder eingeholt. Nachdem das Brautpaar nun für 10 Tage im Urlaub ist haben wir die Ehre auf die „Kleinen“ auf zu passen. – Ich hoffe ihnen schmeckt unser Gras.


Die Schafe Shaun und Shirley

Die Schafe Shaun und Shirley

Und falls ihr euch fragt, wo die Namen herkommen, schaut euch das hier an:


MyVideo  

Und wer weitere Bilder sehen möchte, der schauen in der Gallery.

1 Kommentar (Schreibe einen Kommentar)

Nächste Seite »