Seit Mitte August – oh, das ist ja schon 4 Wochen her – haben wir also 3 neue Mitbewohnerinnen in unserem Garten. Genau genommen wohnen sie im Stall, den wir ein klein wenig unserer Hütte nachempfunden haben:


Wir haben uns für Sussexhühner entschieden, da diese einen ruhigen Charakter haben und sich darum als Einsteiger- und Familienhühner anbieten. Außerdem war es gar nicht so einfach überhaupt Geflügel aufzutreiben – man will ja nicht kilometerweit fahren um sich dann von einem Züchter über den Tisch ziehen zu lassen und ein bisschen schön sollten sie ja auch sein. Nicht nur Legemaschinen. Nun aber genug der Worte, darf ich vorstellen:

Burkhilde (Farbschlag gelb-schwarzcolumbia)

Jacqueline – im porzellanfarbenen Gewand

Sussexhuhn, Farbschlag braun-porzellan

Chantal (Farbschlag gelb-schwarzcolumbia)

Sussexhuhn,  Farbschlag gelb-schwarz columbia

Wir heißen euch herzlich willkommen und wünschen euch stets guten Appetit. Gerade dann wenn es mal wieder Gartenkaviar oder geschlüpfte Schnecken gibt ;-)