Erbsen, halbe gelbe

Vom Urgroßvater gab es da noch einen alten Schrank auf der Bühne und die Frage war, ob man ihn als Brennholz kleinsägt. Wir haben uns dann doch entschieden den oberen Teil – dessen Schiebentüren nicht mehr vorhanden waren abzusägen um einen Transport auf unserem kleinen Hängerchen zu erlauben. Das fehlende Oberteil wurde mit einer Eiche-Leimholzplatte ersetzt, die Kanten abgerundet und die Oberfläche etwas mit Wachs und Öl nachgearbeitet.

Nun sieht das Ding so aus und steht in unserem Schlaftzimmer. Statt ganzen und halben Erbsen hat es nun Socken und Unterwäsche drin:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code